Über uns

Bereits seit 1822 steht die Schreinerei Christ in Dickenschied für Qualität. Der handwerklichen Tradition verpflichtet; dem Fortschritt zugewandt

1822
Heinrich Christ gründet die Schreinerei in Dickenschied. Lediglich ein kleiner Raum steht ihm als Werkstatt im Wohnhaus zur Verfügung. So schnallt er sich morgens seine Kiste mit Werkzeug auf den Rücken und arbeitet zumeist auf den umliegenden Höfen, wo er die Hobelbänke und Sägen der Bauern benutzt.

1854
Franz Christ übernimmt den Betrieb von seinem Vater Heinrich und führt diesen in zwei kleinen Räumen im Keller der Scheune weiter.

1895
Johann Christ schafft, nach Einführung des Stroms ca. 1923, die ersten revolutionären Werkzeugmaschinen an; dazu gehören eine Langlochbohrmaschine und eine Bandsäge kombiniert mit Fräse.

1928
Ferdinand Christ führt erste große bauliche Veränderungen durch, indem er 1947 ein Werkstattgebäude neben der Scheune errichtet.

1968
Hubert Christ erweitert ebenfalls den Betrieb mit dem Umbau der Scheune zur Werkstatt, einem Anbau mit Ausstellungsfläche sowie Anschaffung neuer Maschinen.

1998
Andreas und Markus Christ übernehmen den Betrieb unter dem Namen: "Schreinerei Christ & Co. KG" und führen diesen bis heute.

Sechs Generationen Familienbetrieb in Dickenschied im Hunsrück - Der handwerklichen Tradition verpflichtet; dem Fortschritt zugewandt

Eine erste bauliche Vergrößerung, nach der Übernahme des Unternehmens durch die Brüder Andreas und Markus Christ ist der Neubau einer 400 m² großen Lagerhalle mit Photovoltaikanlage, die 2004 fertig gestellt wird. Mit dem Einstieg in den Objekt- und Trockenbau zur Jahrtausendwende und durch ständige Investitionen in modernste Technik und Maschinen konnte sich das Unternehmen kontinuierlich weiterentwickeln und expandieren. Als langjähriger Ausbildungsbetrieb legt die Christ GmbH großen Wert darauf, eigene Fachkräfte auszubilden und die permanente Weiterbildung der Mitarbeiter zu unterstützen. Heute bietet die Schreinerei Christ & Co. KG ca. 15 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz und bemüht sich jährlich Jugendlichen einen Ausbildungsplatz zur Verfügung zu stellen.

Mit Sitz in Dickenschied, Nähe Flugplatz Hahn, ist die Schreinerei direkt an der Bundesstrasse B421 gelegen und somit gut zu erreichen.

Unsere Referenzen